Versione di lingua italiana
Deutsch Sprachenversion
English language version
Choose language:

Economy-point.org



» Personal Loan No Credit Check, Online Economics » Entrepreneur » Topics begins with F » Franz Egon von Boch-Galhau


Page modified: Wednesday, July 13, 2011 09:49:59

Franz Egon Luitwin Maria von Boch-Galhau (* 5. Juni 1909 in Mettlach, Landkreis Merzig-Wadern, Saarland; "† 4. September 1981 auf Gut Britten bei Losheim am See, Kreis Merzig-Wadern, Saarland) war deutscher Unternehmer, Gesellschafter des Familienunternehmens Villeroy & Boch AG in 7. Generation, Land- und Forstwirt sowie Gutsbesitzer der Linslerhof, Britten und Hausbach.

Familie

Boch entstammte einer alten Kaufmansfamilie aus Deutsch-Oth Moselle in Lothringen) und war der Sohn des Generaldirektors und mehrfachen Gutsbesitzers Dr.sc.pol. Roger von Boch-Galhau (1873-1917), preuŸischer Rittmeister, und der Maria Freiin von (1880-1962).

Er heiratete am 29. Dezember 1934 in Bad Godesberg bei Bonn (Nordrhein-Westfalen) Agnes von Montgelas (* 13. Juni 1914 in Weil bei Stuttgart, die Tochter des wrttembergischen Kammerherrn und Oberstallmeisters sowie Oberstleutnants Hugo Graf von Montgelas ((1866-1916) und der Helene Freiin von Schorlemer (1882-1938). Das Ehepaar hatte 7 Kinder, darunter:

  • Wendelin von Boch-Galhau
  • Milicent Prinzessin zu Solms-Hohensolms-Lich geb. von Boch-Galhau (*1937), eine des FDP-Politikers Hermann Otto Solms
  • Dorothee von Waldburg zu Wolfegg und Waldsee geb. von Boch-Galau (*1940)

Literatur

  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelige B Band XVIII, Seite 12, Band 95 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1989, .

Siehe auch

  • Familie von Boch

Page cached: Saturday, November 1, 2014 01:50:16
Valid XHTML 1.0!  Valid CSS!

Page copy protected against web site content infringement by Copyscape